Fütterung

Im Sommer werden die Tiere auf den Weiden oder Alpen gehalten. Als Zusatz bekommen sie nur Salz und Mineralstoffe.

Extensive Weideflächen genügen Ihnen vollumfänglich.
Im Winter steht ihnen Heu und Grassilage, und je nach Schnittzeitpunkt des Grundfutters, Stroh zur Verfügung.